Holz Schneidebrett

Holz Schneidebrett – Ein Stück Natur in Deiner Küche

Ein Schneidebrett aus Holz ist nicht nur optisch schön anzusehen. Das Holz Schneidebrett ist ein Stück Natur in Deiner Küche und besitzt für das Schneiden von Lebensmitteln viele positve Eigenschaften. Es gibt Schneidebretter in beinahe jeder bekannten Holzart und jedes Holz hat seine eigene Maserung und seine individuellen Eigenschaften.  Erfahre hier alles wichtige zum Thema Holz Schneidebrett und entdecke die beliebtesten Modelle aus Holz. Speziell zu einzelnen Holzsorten folgen nach und nach einzelne Beiträge.

Platz 1 – Kesper Holz Schneidebrett aus  Bambusholz

Holz Schneidebrett BambusDieses sehr beliebte Kesper Holz Schneidebrett eignet sich auch als Abdeckplatte oder Servierbrett. Es besteht aus FSC-zertifiziertem Bambusholz in der Stärke von 1,5 cm. Es liegt aber nicht komplett auf, sondern steht auf vier stabilen und rutschfesten Füßchen. Dadurch errecicht es eine Gesamthöhe von 4 cm und eignet sich damit auch perfekt zum Abdecken von Kochfeldern. Dadurch hast Du die Möglichkeit, die Arbeitsfläche in Deiner Küche zu vergrößern. Und zwar genau um die Fläche von 56 x 50 cm. Das Bambusholz  zeichnet sich durch hohe Schnittfestigkeit aus und es ist sehr messerschonend. Von der Härte und Widerstandsfähigkeit ist Bambus vielen Harthölzern durchaus ebenbürtig.

Du solltest das Holz Schneidebrett ab und zu mit Holzöl einölen. Dann wirst du lange Freude an diesem Bambus Schneidebrett haben. Für austretende Säfte aus Obst und Gemüse verfügt dieses Bambusbrett über eine umlaufende Auffangrinne.

Zum Spar- Angebot Kesper Holzschneidebrett bei Amazon

Platz 2 – Fackelmann Holz Schneidebrett Akazie

Holz Schneidebrett AkazieAuf Platz 2 landet dieses tolle Holz Schneidebrett aus Akazienholz der bekannten Marke Fackelmann. Das Küchenbrett kommt im individuellen Design und moderner Optik daher und verfügt über eine praktische Saftrille. Das Besondere an diesem Holz Schneidebrett  ist  das Material, dunklem Akazienholz. Das Akazienholz zählt zu den Harthölzern wird und ist daher vergleichbar mit Schneidebrettern aus Bambus. Somit ist dieses Küchenbrett sehr  schnitt- und bruchfest und im hohen Maße auch geruchs- und bakterienresistent. So ganz nebenbei werden bei diesem Schneidebrett aus Akazienholz auch Deine Messerklingen geschont.

Dieses besondere Schmuckstück in Deiner Küche bietet Dir mit seinen Maßen von ausreichend 40 x 26 cm ausreichend Arbeitsfläche. Und das  in der bewährten Fackelmann- Qualität. Dieses Holz Schneidbrett ist als Küchenbrett, Frühstücksbrettchen oder Servierbrett einsetzbar.

Zum Spar- Angebot Fackelmann Holzschneidebrett bei Amazon

Platz 3 – Schwarzwald Massiv- Holz Schneidebrett PAUL 

Holz Schneidebrett BucheMit diesem Holz Schneidebrett Paul aus 100% massivem Buchenholz erhälst Du ein absolutes Unikat! Diese besondere Küchenbrett wird aus Buchenholz aus einem Stück gearbeitet, fein geschliffen und mit lebensmittelechtem Bio Öl eingeölt und ist beidseitig verwendbar. Die Original- Baumkante auf beiden Seiten bleibt hier bestehen. Die Länge beträgt immer 50 cm. Dagegen variiert die Breite von 25 bis 40 cm, bedingt durch die natürliche Baumkante. Die Stärke dieses Unikats ist immer 3 cm bei einem Gewicht von 3 bis 3,5 kg. Das Buchholz ist messerklingenschonend und von Natur aus antibakteriell, frei von jeglichen Giftstoffen.  Es enthält KEINE Lacke, KEINE Farbstoffe und ist formaldehydfrei. Außerdem wurde es unter fairen und nachhaltigen Bedingungen aus europäischer Produktion und nach klassischer Schreinerhandwerkskunst hergestellt.

Die Eigenschaften von Buchenholz eignen sich hervorragend für die Herstellung von Schneidebrettern. Bei diesem Brett wurde die Baumkannte auf beiden Seiten des Schneidebrettes stehen gelassen. Hierfür eignen sich lediglich ausgewählte Dielen, da das Brett an einem Stück produziert wird. Es ist somit nirgends verleimt. Eine Grundölung aus Bio- Öl wurde bereits  aufgetragen. Ob als Schneidebrett oder Hackbrett auf der einen Seite oder als Servierbrett oder Käseplatte zum Wein auf der anderen Seite. Dieses Holz Schneidebrett macht immer eine gute Figur. Pflegehinweis.  Wasche das Brett lediglich mit lauwarmem Wasser ab und reibe es von Zeit zu Zeit mit Pflanzenöl  oder mit Holzbutter ein. So wirst Du lange Freude an diesem wunderschönen Stück Natur haben.

Zum Spar- Angebot Paul Holzschneidebrett bei Amazon

Platz 4 – Eichenholz Schneidebrett Erik von Springlane Kitchen

Holz SchneidebrettOb Du Gemüse schnippeln, Kräuter hacken oder Fisch filetieren möchtest, dieses  Schneidebrett aus Eichenholz eignet sich bestens für alle Schneide- Arbeiten in der Küche. Mit seiner natürlichen Maserung ist es auch optisch ein Highlight und macht sich ebenfalls hervorragend als Servierbrett. Dieses Holz Schneidebrett wird in zwei Größen angeboten. Du hast die Wahl zwischen  40 x 30 x 4 cm und 30 x 20 x 3 cm.  Hast Du nur wenig Platz in Deiner Küche, kannst Du hier getrost die kleinere Variante wählen. Sie bietet Dir genügend Fläche zum Schneiden Deiner Lebensmittel. Bei dem Holz handelt es sich um FSC®-zertifiziertes, französisches Eichenholz.Dieses ist nicht nur schön anzusehen, sondern ist auch besonders schonend zu Deinen Messerklingen, da es dem Druck beim Schneiden nachgibt.

Dank seiner 4 Gummi-Noppen an der Unterseite, steht das Holzbrett beim Schneiden oder Kräuterhacken sicher auf der Arbeitsplatte. Die Reinigung dieses Holz Schneidebrettes ist denkbar einfach. Du musst es lediglich mit einem feuchten Tuch abwischen und schon ist Schneidebrett Erik für seinen nächsten Schneideinsatz bereit.

Zum Spar- Angebot Schneidebrett Erik bei Amazon

Platz 5 – Teakholz Stirnholz Schneidebrett

Holz Schneidebrett Teakholz

Dieses Schneidebrett wurde aus FSC®-zertifiziertem, massivem Teak-Holz hergestellt. Es handelt sich zudem um ein beiseitig verwendbares Brett mir Fingergriffen in der Größe L. Mit seinen Maßen von 60cm x 45cm x 3,8cm bietet es Dir enorm viel Platz zum Schneiden von Lebensmitteln aller Art. Mit seinem Gewicht von 6,2 kg gehört es allerdings auch nicht zu den Leichtgewichten unter den Holz Schneidebrettern. Einseitig ist dieses Brett mit einer Saftrinne versehen. Das Material Teak-Holz ist extrem belastungsfähig und verträgt Messer und scharfe Kanten sehr gut. Das Schneidebrett ist feuchtebeständig und antibakteriell und somit für viele Jahre nutzbar.

Um Dein Schneidebrett im besten Zustand zu halten, beachte bitte  die folgenden Hinweise. Wasche es regelmäßig in warmem Seifenwasser. Lasse es vorallem nicht in Wasser einweichen. Und reinige es niemasl in der Spülmaschine. Trage außerdem von Zeit zu Zeit ein lebensmittelverträgliches Mineralöl oder Holzbutter auf die Oberfläche des Brettes auf. Dieses Holz Schneidebrett wurde vollständig getestet gemäß der EU-Verordnungen über Lebensmittelkontaktmaterialien. Jedes einzelne Schneidebrett wurde gemäß der EU-Verordnungen über Lebensmittelkontaktmaterialien getestet und mit einer Schicht von Bienenwachs und Mineralölen überzogen, um das Brett langlebiger zu machen.

Zum Spar- Angebot Teakholz Schneidebrett bei Amazon

Warum sind Schneidebretter aus Holz so beliebt?

Zunächst einmal ist Holz ein natürlicher Rohstoff, der immer wieder nach wächst. Für die Verwendung als Schneidebrett oder auch Servierbrett spricht schon einmal die individuelle Optik jedes einzelnen Bretts. Alleine durch die unterschiedliche Maserung und Farbschattierung ist jedes  einzelne Brett ein Unikat. Holz hat aber auch Eigenschaften, die hier von enormen Nutzen sind. Zu nennen sind die hohe Druckfestigkeit bei gleichzeitiger Elastizität und eine  große Beständigkeit. Die unterschiedlichen Holzsorten unterscheiden sich darüber hinaus nach spezifischen Eigenschaften wie Härte, Dichte und Schnittfestigkeit . Hier nun einige Eigenschaften von Holz generell und die Unterschiede der einzelnen Holzarten:

Feuchte im Holz

Die Wasserleitung des Baumsprosses findet im Holz statt.  Daher  ist der Wasseranteil an der Masse eines Baumstammes sehr hoch. Ein frisch gefällter  Baumstamm enthält z.B. bis zu 60 % Wasser. Wird das Holz trocken gelagert,  geht der Wassergehalt auf ca. 15 % zurück. Bei längerer Lagerung auf bis zu 10 %. Durch künstliche Trocknung kann man darrtrockenes Holz bekommen, das dann lediglich noch ca. 6 – 7 % Wasser enthält. Allerdings ist Holz ist auch nachdem es getrocknet wurde immer noch in der  Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen und abzugeben. Bekannt ist diese Eigenschaft als  Quellen und Schwinden des Holzes.

Dichte verschiedener Holzarten

Das Verhältnis der Masse des Holzes (inkl. Feuchtigkeit) zum Holzvolumen wird als Rohdichte bezeichnet. Gemessen wird die Rohdichte bei 12 % Feuchtigkeit, also lufttrockenem Holz. Hier eine kleine Übersicht einiger Nutzhölzer mit der jeweiligen Rohdichte:

Fichte, Tanne 0,48 g/cm³

Kiefer 0,55 g/cm³

Ahorn 0,65 g/cm³

Eiche 0,70 g/cm³

Hickory 0,80 g/cm³

Härte der Hölzer

Grundsätzlich kann man festhalten, daß ein Zusammenhang zwischen Dichte und Härte des Holzes besteht. Die Härte von Holz wird durch die O Brinell-Methode bestimmt. Dabei wird eine Stahlkugel 30 Sekunden lang in das Holz gedrückt und im Anschluß der Abdruck gemessen. In der Tabelle sind die Werte einiger Hölzer aufgeführt. Ein hoher Wert bedeutet eine hohe Härte:

Fichte 1,3

Tanne 1,8

Lärche 2,3

Birke 3,2

Eiche 3,8

Esche 4,0

Die Fichte und Tanne gehören demnach zu den weichen Hölzern. Dagegen ist die Eiche ein typisches Hartholz. Die Härte bestimmt letztlich die Eignung des Holzes für die Verwendung als Schneidebrett. In einem Brett aus Fichte verblieben tiefe Kerben, während die Oberfläche des Eichenholzes den Schneidebelastungen deutlich mehr Widerstand entgegensetzt. Man kann also feststellen, daß die sogenannten Harthölzer die größere Schnittfestigkeit aufweisen.

Gibt es Nachteile bei Schneidebrettern aus Holz?

Man könnte meinen, daß Schneidebretter aus Holz, bei all diesen tollen Eigenschaften, keine Nachteile mit sich bringen. Dem ist auch beinahe so. Der einzige Nachteil liegt in der bereits erwähnten Tatsache, dass auch bereits getrocknetes Holz wieder Feuchtigkeit aufnehmen. Wenn das passiert, verformt sich allerdings auch das Schneidebrett und wird somit als solches unbrauchbar. Das bedeutet natürlich nicht, dass man ein Holzschneidebrett nicht mit Wasser reinigen darf. Ganz im Gegenteil! Allerdings sollte man ein ausgiebiges Bad im Spülbecken oder gar die Reinigung in der Spülmaschine unterlassen. Du solltest das Holzbrett nur unter fließendem, klaren Wasser abspülen. Maximal kleine Mengen Spülmittel kannst Du bei Bedarf einsetzen.

Für welches Schneidebrett aus Holz sollte man sich entscheiden?

Das ist grundsätzlich in erster Linie reine Geschmacksache. Du solltest aber zumindest beachten, daß Harthölzer wie Eiche oder Esche die höchste Schnittfestigkeit aufweisen. Bei gelegentlicher Pflege, z.B. mit Holzbutter, solltest Du mit jedem Schneidebrett aus Holz lange Freude haben.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zu präsentieren und Dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn Du auf akzeptieren klickst. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube- Videos helfen Dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Du sehen möchtest.

Schließen